Sprungziele
Seiteninhalt

Gasthof Kröbeln: Rasantes Spiel zum Kaspergipfel

Vom 30. September bis zum 2. Oktober rückt das Kasperspiel im Elbe-Elster-Land ins Scheinwerferlicht: Gefeiert wird die Aufnahme ins Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Deutschen Kulturerbes.

Beginn:

01.10.202211:00 Uhr

Ende:

02.10.202217:00 Uhr

Ort:

Gasthof "Drei Linden" Kröbeln

Ansprechperson: Ralf Uschner

Liebenwerdaer Straße 5
04924 Bad Liebenwerda

035341 12455
E-Mail schreiben

Ortschaft:

Bad Liebenwerda

Karte anzeigen Termin exportieren

Der Kaspergipfel führt zu den Ursprüngen des Kasperspiels zurück und begrüßt europäische Meister dieser Spielweise aus Italien, Frankreich, England und Deutschland. Sie kommen am Originalschauplatz, in einem Dorfgasthof im Elbe-Elster-Land, zusammen und zeigen ihr Puppenspiel: Der Saal verwandelt sich in einen kleinen Jahrmarkt, auf dem Kasper, Punch, Pulcinella und Polichinelle mit rasantem Spiel das Publikum begeistern.

Inhaltlich flankiert wird diese lebendige Präsentation des Kasperspiels von einem wissenschaftlichen Symposium, das die wichtigsten Puppentheatermuseen und -sammlungen Deutschlands sowie Wissenschaftler zusammenführt.

Der Kaspergipfel steht unter der Schirmherrschaft von Brandenburgs Kulturministerin Dr. Manja Schüle und wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg sowie von der Sparkasse Elbe-Elster. Kuratiert wird der Kaspergipfel von Dr. phil. Sophia Simon (Ingolstadt), Jakob Simon (Halle) und  Ralf Uschner (Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda)

Wir freuen uns, Sie zu den Veranstaltungen des Kaspergipfels zu begrüßen. Bitte reservieren Sie rechtzeitig.
Zum Kaspergipfel findet am 30. September ein Symposium statt.

Das Programm

Samstag, 01. Oktober

11.00 Uhr und 15.00 Uhr Kasper, Punch, Polichinelle und Pulcinella: Traditionelles Kaspertheater aus Deutschland, England, Frankreich und Italien
Es spielen Bruno Leone (Neapel, Italien), Paolo Comentale (Bari, Italien), Philippe Casidanus (Paris, Frankreich), Prof. Gary Wilson (Dorchester, England), Conny Fritzsche (Dresden, Deutschland), Jakob Simon (Halle/Saale, Deutschland)
Eintritt jeweils 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro
Dazu kleine Mitmachangebote der Museumspädagogin.

19.00 Uhr „Des Doctor Pandolfo’s Begräbnis und Wiederauferstehung“ nach August Mahlmann (1771 – 1826)
Erwachsenenvorstellung mit dem Autonomen Figurentheater Jakob Simon (Halle/Saale). Mit einem einführenden Vortrag von Dr. Sophia Simon (Ingolstadt) und Jakob Simon (Halle): Der Kasperspieler Frieder Simon aus Halle/Saale. Musikalische Begleitung durch „The Marvellous Magpies” (Finsterwalde).
Eintritt 15,00 Euro, ermäßigt 12,00 Euro

Sonntag, 02.Oktober

15.00 Uhr Auch das noch! Ein Jubiläumsstück zum 100. Geburtstag der Hohnsteiner Puppenspiele
Familienvorstellung mit dem Tom Kyle Puppentheater (Peter-Michael Krohn, Kiel)
Eintritt 7,00 Euro, ermäßigt 5,00 Euro

Kombiticket 26,00 Euro, ermäßigt 20,00 Euro für drei Veranstaltungen:
Kasperspiel (11. oder 15.00 Uhr) und „Doctor Pandolfo“ (19.00 Uhr) am 1.10. sowie „Auch das noch“ (15.00 Uhr) am 2.10.