Sprungziele
Seiteninhalt

Mühlberg: Viele Wege führen nach Wittenberg

Im Sommer 1546 rüstete mit Kaiser Karl V. der mächtigste Herrscher seiner Zeit zum Kampf gegen die protestantischen Reichsfürsten um Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen. Die heute als Schmalkaldischer Krieg bekannte Auseinandersetzung war der erste Religionskrieg auf deutschem Boden. Mehr Informationen ...

Beginn:

23.03.2018

Ende:

31.10.2018

Ort:

Museum Mühlberg 1547

Ansprechperson Martina Pöschl

Klosterstraße 9
04931 Mühlberg/Elbe

035342 / 837000
E-Mail schreiben

Ortschaft:

Mühlberg

Preis:

4,00 €
ermäßigt 2.00 ¤

Karte anzeigen Termin exportieren

Die Schlacht am 24. April 1547 endete mit einer katastrophalen Niederlage des Schmalkaldischen Bundes und der Gefangennahme des sächsischen Kurfürsten. Karl V. verbrachte die folgenden Tage in der Nähe Mühlbergs, im Pfarrhaus in Schirmenitz links der Elbe, ehe sein Tross nach Wittenberg aufbrach. Mit einer Ausstellung folgt das Museum Mühlberg den Spuren Kaiser Karls V. in Mitteldeutschland in den Jahren 1546 und 1547 und geht den Intentionen der beteiligten Kriegsparteien nach. Älteste Stadt- und Ortsansichten komplettieren die Präsentation. Die Ausstellung wurde möglich gemacht durch eine Förderung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.