Sprungziele
Seiteninhalt

Mühlberg: Eine schöne Bescherung!

Das Museum Mühlberg 1547 zeigt in einer Sonderausstellung Schokoladenpapiere aus der Sammlung von Sven Stabroth.

Datum:

10.03.2024

Ort:

Museum Mühlberg 1547

Ansprechperson Martina Pöschl

Klosterstraße 9
04931 Mühlberg/Elbe

035342 / 837000
E-Mail schreiben

Ortschaft:

Mühlberg

Preis:

4 €
ermäßigt 2,00 €

Karte anzeigen Termin exportieren

Nach der Weihnachtszeit ist vor der Weihnachtszeit. Eine Frage, die sich zu dieser Zeit immer wieder aufs Neue stellt, ist die Frage nach dem Weihnachtsmann. Gibt es ihn wirklich? Die Werbung hat seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert versucht, Antworten darauf zu finden. Diese sind höchst unterschiedlich. Ein Spiegel für diese Antworten sind Schokoladenverpackungen. Auf ihnen zeigt sich die Inspirationskraft, die die Suche nach dem Weihnachmann bei den Verpackungsdesignern ausgelöst hat.

Schokoladenpapiere aus der privaten Sammlung von Sven Stabroth nehmen ab dem 24. November im Museum Mühlberg 1547 mit in ihre Phantasiewelt. Es ist gleichzeitig eine Zeitreise durch mehrere Jahrzehnte. Die Ausstellung „Eine schöne Bescherung! Schokoladenpapiere als Spiegel unserer Winter- und Weihnachtsbräuche“ zeigt rund 140 Schokoladenpapiere, vor allem aus Deutschland, Polen und der Schweiz, aber auch Verpackungen aus Frankreich, Kroatien, Österreich und Ungarn. Die Auswahl präsentiert Papiere aus den letzten 70 Jahren. Einige Schokoladenmarken und -hersteller existieren heute nicht mehr. Andere bestehen nach wie vor und produzieren Schokoladentafeln für den internationalen Markt. Die Ausstellung ist bis zum 10. März zu besichtigen.

Die Ausstellung wird am 24. November um 17.00 Uhr mit einem Vortrag des Sammlers. Anhand von Beispielen zeigt er Schokoladenpapiere, die die Winter- und Weihnachtsbräuche widerspiegeln. Ab 18.00 Uhr gibt Sven Stabroth eine Einführung in die Ausstellung.